• Wir wirken am partnerschaftlichen Zusammenleben und der besseren Verständigung von Menschen auf der ganzen Welt mit.
  • Wir laden junge Menschen ein, mit uns Glauben zu leben und zu erleben.
  • Wir entdecken unsere Fähigkeiten und Begabungen und entwickeln sie weiter.
  • Adolph Kolping und sein Einsatz für den Menschen sind Vorbild für unser Denken und Handeln.



//Diözesankonferenz der Kolpingjugend Osnabrück

Vom 14. - 15.03.2020 trifft sich die Kolpingjugend des DV Osnabrück in Ankum zur Diözesankonferenz im Jahr 2020.

Neben Berichten, Anträgen, Wahlen und Verabschiedungen, werden wir uns in unserem Studienteil mit dem Thema „Fair & Nachhaltig“ beschäftigen.

Jede Kolpingjugend hat 2 Stimmen, ihr dürft euch aber gerne auch mit mehr Kolpingjugendlichen anmelden. Alles weitere könnt ihr dem Flyer entnehmen. Wenn ihr noch Fragen habt oder ihr euch anmelden wollt, könnt ihr euch gerne im Jugendbüro melden. Schreibt uns einfach eine Mail an jugend@kolping-os.de oder ruft uns unter 0541/33809 -13/ -14 an.
Wir freuen uns auf euch!

Im folgenden findet ihr die Anträge, die schon gestellt wurden und eine vorläufige Tagesordnung zum herunterladen.

Antrag 1
Antrag 2
vorläufige Tagesordnung

 


//The True Cost - Der Preis der Mode
Filmabend und Podiumsdiskussion in Ankum

Am 29.01.2020 zeigt die Kolpingsfamilie Ankum im Gloria Kinocenter den Film "The True Cost - Der Preis der Mode".

Am 05.02.2020 findet dann eine Podiumsdiskussion zum Thema Fairtrade Textilien im See + Sporthotel Ankum statt.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden sie unter:
http://www.kinotag.kolping-ankum.de








 
Praktikum bei der Kolpingjugend

Heute endet es schon, mein Praktikum bei der Kolpingjugend.
Während den 3 Monaten habe ich festgestellt, wie vielseitig und spannend die Aufgaben der Kolpingjugend sind. In der Zeit habe ich die Jugendbildungsreferenten zu vielen Terminen begleitet und immer wieder nette neue Leute kennengelernt, wie zum Beispiel bei den Studientagen in Sögel zu dem Thema Notfall und Krisenmanagement oder bei dem Treffen mit den Jugendmigrationsdienst in Salzbergen.
Aber erstmal zu mir:
Ich bin Lisa-Marie Hallermann und mache seit Juni mein dreimonatiges Vorpraktikum bei der Kolpingjugend Osnabrück. Im Herbst studiere ich dann soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule in Münster.
Ich habe mich entschlossen mein Praktikum bei der Kolpingjugend in Osnabrück zu absolvieren, da es mir wichtig ist kirchliche Jugendarbeit mitgestalten zu können. Während meines Praktikums habe ich Einblicke in den  Aufbau und die Arbeit der Kolpingjugend DV Osnabrück und des Kolpingwerkes DV Osnabrück, aber auch Einblicke in die Strukturen der katholischen Jugendverbände bekommen. Ich hatte hier die Möglichkeit kreativ zu werden und frei und selbstständig zu arbeiten und Projekte zu entwickeln. Zum Beispiel habe ich nicht nur eine Kolpingjugendpräsentation erstellt, sondern auch neue Methoden entwickelt und überarbeitet.
Auch in meiner Gemeinde bin ich als Vorstandsmitglied in der Kolpingsfamilie Voltlage aktiv. Viele wichtige Entscheidungen müssen getroffen werden. Geplante Unternehmungen in großen Gruppen sind immer wieder spannend, da man die Möglichkeit hat sich mit anderen auszutauschen.
Abschließend kann ich also sagen, dass das Praktikum sehr abwechslungsreich war und mir viel Freude bereitet hat.
In der Zeit habe ich hier wichtige Erfahrungen sammeln können und interessante Einblicke in den Bereich der Jugendarbeit bekommen, die mir während meines Studiums sicherlich weiterhelfen werden.





    Datenschutz |  Impressum