• Wir entdecken unsere Fähigkeiten und Begabungen und entwickeln sie weiter.
  • Wir wirken am partnerschaftlichen Zusammenleben und der besseren Verständigung von Menschen auf der ganzen Welt mit.
  • Adolph Kolping und sein Einsatz für den Menschen sind Vorbild für unser Denken und Handeln.
  • Wir laden junge Menschen ein, mit uns Glauben zu leben und zu erleben.



//Diözesankonferenz der Kolpingjugend Osnabrück

Vom 14. - 15.03.2020 trifft sich die Kolpingjugend des DV Osnabrück in Ankum zur Diözesankonferenz im Jahr 2020.

Neben Berichten, Anträgen, Wahlen und Verabschiedungen, werden wir uns in unserem Studienteil mit dem Thema „Fair & Nachhaltig“ beschäftigen.

Jede Kolpingjugend hat 2 Stimmen, ihr dürft euch aber gerne auch mit mehr Kolpingjugendlichen anmelden. Alles weitere könnt ihr dem Flyer entnehmen. Wenn ihr noch Fragen habt oder ihr euch anmelden wollt, könnt ihr euch gerne im Jugendbüro melden. Schreibt uns einfach eine Mail an jugend@kolping-os.de oder ruft uns unter 0541/33809 -13/ -14 an.
Wir freuen uns auf euch!

Im folgenden findet ihr die Anträge, die schon gestellt wurden und eine vorläufige Tagesordnung zum herunterladen.

Antrag 1
Antrag 2
vorläufige Tagesordnung

 


//The True Cost - Der Preis der Mode
Filmabend und Podiumsdiskussion in Ankum

Am 29.01.2020 zeigt die Kolpingsfamilie Ankum im Gloria Kinocenter den Film "The True Cost - Der Preis der Mode".

Am 05.02.2020 findet dann eine Podiumsdiskussion zum Thema Fairtrade Textilien im See + Sporthotel Ankum statt.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden sie unter:
http://www.kinotag.kolping-ankum.de








 
Ein Schülerpraktikum im Jugendbüro

"Wie ist es eigentlich im Kolpingwerk DV Osnabrück zu arbeiten?", das hat sich Jonas (14) von der Oberschule Hagen gefragt. Aus diesem Grund  absolvierte der Schüler ein zweiwöchiges Schülerpraktikum beim Kolpingwerk Osnabrück. In den zwei Wochen des Praktikums erfuhr er, dass die Arbeit als Jugendreferent auch viel Vorbereitung und Verwaltung im Büro bedeutet. Doch wer meinte ein Bürojob hätte immer nur die selben Tätigkeiten, wäre langweilig und öde so wie Jonas es selbst am Anfang dachte, hatte sich geirrt! "Die Arbeit hier ist jeden Tag unterschiedlich. Am einen Tag bereitet man eine Diashow vor und am anderen plant man schon die Gruppenleiter-Kurse.", so der 14-Jährige. Doch man sitzt hier auch nicht nur den ganzen Tag im Büro herum. Manchmal fährt man zu Kolpingjugenden, Kursen und Abendveranstaltungen z. B. nach Salzbergen. „Was ich leider auf Grund der schulischen Vorschriften nicht machen durfte“, so Jonas,  „waren die Gruppenleiterkurse am Wochenende“. „Alles in einem war es ein sehr schönes Praktikum, dass mir viele Einblicke gegeben hat und mich vielleicht sogar überzeugen konnte eine Mitgliedschaft beim Kolping zu beantragen“, resümiert der 14-jährige Schüler.





    Datenschutz |  Impressum